Journalistische Infografik – designen für die Masse

Valerio Pellegrini
Pellegrini

Valerio Pellegrini ist Kommunikationsdesigner mit Sitz in Mailand. Insbesondere beschäftigt er sich mit Datenvisualisierung, Grafikdesign, Illustration und redaktioneller Gestaltung. Er arbeitet mit Forschungslabors und Studios in Italien und als Freelancer für Projekte aus den Vereinigten Staaten, Großbritannien, Holland, Japan und China.

Journalistische Infografik – designen für die Masse

Den Einstieg macht Valerio, indem er an graphische Grundregeln zur Datenvisualisierung erinnert. Als Basis nutzt er die von Jaques Bertin festgehaltenen Graphic Variables: Orientierung, Größe, Form, Farbe, Muster/ Textur, Position, farbliche Gewichtung. Auch die Themen Struktur, Hierarchie, Gruppierung entscheiden über eine gute Infografik. An sich selbst stellt er immer die Aufforderung

„Tell a Story“ und zeigt dafür zahlreiche Beispiele. Auch thematisch und geographisch beeindruckt Valerio mit einer großen Vielfalt: so verdeutlicht er, dass allein das Thema Migration sehr unterschiedliche Geschichten erzählen kann, je nach Schwerpunkt und Darstellungsweise. Auch der wissenschaftliche Bereich, wo er dann oft mit Fachexperten zusammen arbeitet, damit auch ja jedes Detail in der Darstellung stimmt, interessiert ihn. Besonders angetan hat es ihm der Weltraum. Aber auch Verwandtschaftsverhältnisse von Insekten, Musik, Landwirtschaft, Finanzen und technische Themen setzt er um. Er zeigt primär Arbeiten für Magazine, aber auch seine Grafiken für eine Ausstellung über Kant, wo beispielsweise die Worthäufigkeit in allen Büchern dargestellt wird.

Die Ausgewogenheit zwischen Form und Funktion ist ihm sehr wichtig; seine Visualisierungen sind immer sehr informationsgeladen, sodass auch bei langem Betrachten immer neue Zusammenhänge sichtbar werden.

 

Alle Talks zum Nachlesen