The urban space is our theater

Eliza Mante
Studio Klus

Eliza Mante ist Architektin und Designerin und hat in den Bereichen Architektur, Raum- und Innenarchitektur, Ausstellungs- und Grafikdesign gearbeitet.

The urban space is our theater

Amsterdam ist eine Stadt, die immer spricht. Es gibt unzählige Daten, Texturen, Muster, multidimensionale Informationen, die genutzt werden können. Eliza Mante mit Studio Klus arbeiten meist im öffentlichen Raum. Als Beispiel wird das Projekt vom Amsterdam Light Festival unter dem Titel „15000 and more“ präsentiert, das auf die riesige Menge an Fahrrädern aufmerksam macht, die jedes Jahr in den Grachten versinken.

Ein weiteres Beispiel fand in Laarbeek statt, einer Stadt, die jedes Jahr wieder als die grünste Stadt der Niederlande gekürt wird. „Are you green enough?“ spricht jeden Mensch persönlich, emotional an, damit er sich mehr dem Thema Nachhaltigkeit widmet. Mit provokanten Fragen („What are you going to do today to save energy?“) und Informationen, die an den Orten des Geschehens angebracht sind, wird Nachhaltigkeit zum Stadtgespräch. VIP-Fahrradparkplätze die ebenso viel Raum einnehmen wie Auto-Parkplätze, in Balkendiagramme umgewandelte Parkbänke, Statuen aus dem öffentlichen Raum mit informativen Sprechblasen, eine Typo-Installation im Springbrunnen („Zuhause nicht nachmachen“) und ein Sichtbarmachen der Standby-Stromleitungen wurden gezeigt.

 

Alle Talks zum Nachlesen